Gästebetten und Klappbetten Test 2013/2014 - aktuelle Modelle im Vergleich

Veraflex Archiv

Veraflex Gästebett Colonia inklusive Matratze 120 x 200 Zentimeter

Mit dem Klappbett Colonia aus dem Hause Veraflex erhalten Sie ein überbreites Gästebett, das Sie und Ihre Gäste überzeugen wird. Mit nur wenigen Handgriffen haben Sie das aus einem Stahlrohrgestell gefertigte Bett aufgebaut und können es dank der leichtgängigen Rollen mühelos bewegen. Der Hersteller bietet mit dem Gästebett eine komfortable Liegestatt in einer Größe von 120 x 200 Zentimetern, die durchaus als dauerhaftes Bett genutzt werden kann.

Veraflex Doppel-Gästebett Klappbett Colonia

Matratze

Die Matratze des Gästebetts Colonia von Veraflex kann sich sehen lassen. Mit einer Breite von knapp 118 Zentimetern und einer Länge von 180 Zentimetern ist es auch groß gewachsenen Gästen kein Problem, eine komfortable Position zu finden. In unserem Test fiel uns insbesondere die Stärke der Matratze positiv auf. Auf einem zehn Zentimeter dicken Schaumstoffkern, der mit einem Baumwoll-Polyestergemisch ummantelt ist, schläft es sich auch mit einem höheren Gewicht sehr bequem.

Gestell

Ein versehentliches Zusammenklappen steht beim Gästebett Colonia außer Frage. Der Lattenrost mit der Matratze ruht auf einem massiven Stahlrohrgestell, welches insgesamt vier Stützen besitzt. An den außen liegenden Stützen befinden sich leichtgängige Räder; die mittleren Stützen dienen der Stabilität und einem stets sicheren Stand. Um das Bett zusammenzuklappen, wird das Bett in sich zusammengeklappt, die Außenstützen umgeklappt und das Bett bleibt auf den Innenstützen ruhen.

Komfort

Das Gästebett Colonia von Veraflex in der Größe 120 x 200 Zentimeter ist ein sehr robustes Klappbett, welches der kleineren Version in nichts nachsteht. In wenigen Minuten lässt sich das Bett auf- und wieder zusammenklappen und die Matratze bleibt stabil und komfortabel. Dank der festen Halterungen, die allerdings die ersten Male recht schwergängig sind, ist das Bett im zusammengeklappten Zustand vor dem versehentlichen Aufklappen gefeit und die mitgelieferte Schutzhülle verhindert, dass die Matratze Schaden nimmt.

Unser Urteil:
Wenn Sie sich für das Gästebett Colonia von Veraflex entscheiden, treffen Sie die richtige Wahl. Wie auch die kleinere Bettvariante erweist sich das Bett als sehr robust und stabil, ohne Schwachstellen erkennen zu lassen. Gerade die für ein Klappbett deutlich überbreite Matratze erhöht den Komfort und erlaubt es sogar, dass zwei Kinder genügend Platz auf dem Bett finden. Leider lässt sich auch bei diesem Modell das Kopfteil nicht verstellen, sodass Kissen zum Einsatz kommen müssen, sollte der Gast gerne in einer höheren Position schlafen. Benutzen Sie das Gästebett gerade nicht, können Sie es in jede Nische stellen und rasch wieder in Betrieb nehmen. Wird die beigefügte Schutzhülle genutzt, bleibt die Matratze für viele Jahre angenehm sauber und wirkt jedes Mal frisch.

Veraflex Pisolo Schrankbett Gästebett Klappbett mit Matratze

Im Veraflex Pisolo Schrankbett Test stellen wir Ihnen ein ganz besonderes Gästebett vor. Überlegen Sie doch einmal, wie es wäre, wenn Sie ein Gästebett ganz normal in Ihr Mobiliar integrieren und sogar zu Zierzwecken verwenden können. Wenn Sie das Bett mit Kerzen oder ansprechenden Vasen dekorieren und dennoch mit wenigen Handgriffen ein Gästebett parat hätten. Diese Lösung eignet sich hervorragend für Gästezimmer, die nicht ausschließlich als solche genutzt werden oder aber als komfortable Schlafmöglichkeit im Wohnzimmer, wenn Sie über kein zusätzliches Zimmer verfügen.

Das Gästebett

Hinter dem Veraflex Pisolo Schrankbett verbirgt sich ein besonderes Highlight. Es handelt sich um ein solides Klappbett, welches am Kopfteil von Schrankelementen aus Nussbaumfurnier umgeben ist. Klappen Sie das Bett zusammen und stellen Sie das Schrankelement mit dem Rücken zur Wand, erscheint es Ihnen wie eine niedrige Kommode. Das Nussbaumfurnier wurde an der Front so gestaltet, dass es wirkt, als bestünde die Kommode aus vier einzelnen Schubladen. Jeweils zwei Griffe zieren die unbeweglichen Schubladen und vervollkommnen das Bild um ein Vielfaches.

Bauweise und Aufbau

Unser Veraflex Pisolo Schrankbett Test beginnt selbstverständlich wieder mit der Bauweise des Bettes. Das Bett selbst besteht aus einem mittig klappbaren Bettgestell aus Stahlrohr, in welches ein fester Lattenrost sowie eine Matratze integriert sind. In der Mitte sowie am Fußende befinden sich zusätzliche Stützen, um dem Schlafenden einen sicheren Liegeplatz zu bieten. Das Kopfende selbst wurde bereits in den Schrank integriert und steht auf einer drehbaren Halterung, die es ermöglicht, das Bett mit einem einzigen Griff in den Schrank einzuklappen. Durch die Rollen, auf denen die Kommode ruht, können Sie das Bett im Handumdrehen um 180 Grad drehen und erhalten somit ein attraktives Möbelstück, welches sich in Ihr Mobiliar einfügt und welches Sie ganz nach Ihrem Belieben dekorieren können. Nach der Lieferung muss das Schrankelement zuerst montiert werden, sodass ein wenig handwerkliches Geschick erforderlich ist.

Gestell und Lattenrost

Auch das Veraflex Pisolo besteht aus einem festen Stahlrohrrahmen, welcher mittig faltbar ist. Klappen Sie das Bett aus, stellen Sie einzig die beiden Mittelstützen sowie die Stütze am Fußende auf und können Ihr Bett direkt nutzen. Der Lattenrost ist mittels Klemmen am Gestell befestigt und erweist sich als äußerst robust. Um den Boden zu schonen, besitzt das Bettgestell an den Standfüßen jeweils kleine Gummistücke, die vermeiden, dass sich beispielsweise auf Holzdielen Abdrücke bilden. Weißer Lack umgibt das Stahlrostgestell, während sich die Kommode selbst im attraktiven Nussbaum darstellt und mit metallfarbenen Ziergriffen versehen ist.

Die Matratze

Wieder einmal kommt eine Schaumstoffmatratze zum Einsatz, die mit einer Dicke von 10 Zentimetern einen guten Komfort verspricht. Eine blau-weiß gestreifte Polyesterhülle umgibt den Schaumstoffkern und schützt ihn vor Verschmutzungen.

Maße

Das Schrankelement selbst bietet eine Größe von 102,5 x 37 x 86,5 Zentimetern und stellt somit eine kleine Kommode dar, die sich mühelos in vorhandenes Mobiliar einfügt. Das ausgeklappte Gästebett besitzt eine Breite von 80 Zentimetern und eine Länge von 190 Zentimetern und bietet eine Liegestatt, die jeweils zwei Zentimeter kleiner ist. Dank der übergroßen Matratzenlänge erwies sich das Veraflex Pisolo Schrankbett im Test durchaus für überdurchschnittliche Personen als komfortabel, wobei der Komfort durch die bequeme Matratze nochmals erhöht wird.

Unser persönliches Testfazit:
Beim Kauf des Veraflex Pisolo Schrankbetts erhalten Sie kein bloßes Gästebett, sondern ein dekoratives Möbelstück, welches Ihnen viel Spielraum zur freien Gestaltung bietet. Besonders interessant ist die Bauweise des Schrankbetts. Anstatt wie gewöhnliche Schrankbetten mit einer schwergängigen Verkleidung ausgestattet zu sein, verbirgt die Kommode das Bett einfach an der Rückseite. Praktische, nach allen Seiten bewegliche Rollen erlauben Ihnen, das Bett mit nur wenigen Handgriffen von der Wand abzuziehen und zu drehen, sodass Sie das Klappbett wahlweise ausziehen oder aber die Kommode als Möbelstück verwenden können. Sehr vorteilhaft ist zudem das leichtgängige und sich selbst erklärende Ausklappen des Bettes. Da das Kopfteil des Gästebetts fest in die Kommode integriert wurde und Sie die Mittelstütze schon im eingeklappten Zustand aufrichten können, bauen Sie das Bett im Handumdrehen und ohne Hilfe innerhalb weniger Minuten auf.

Veraflex Gästebett Klappbett Como mit Matratze

Wieder haben wir uns mit verschiedenen Gästebetten auseinandergesetzt und möchten Ihnen heute den Testbericht zum Gästebett Como von Veraflex vorstellen. Auch dieses Mal befassen wir uns mit den Punkten Komfort, Verarbeitung und Handlichkeit und stellen Ihnen zum Schluss ein kleines Fazit vor.

Das Gästebett

Der Veraflex Gästebett Como Test beginnt natürlich mit der Vorstellung des Bettes. Es ist ein Klappbett, welches mit den Gesamtmaßen 190 x 80 Zentimetern in den Normalbereich der Gästebetten fällt. Das Bett besteht aus einem Stahlrohrgestell auf Rollen und besitzt neben der festen Matratze einen Lattenrost. Zusammengeklappt nimmt das Bett gerade einmal 105 x 35 x 80 Zentimeter ein und lässt sich somit leicht verstauen.

Bauweise und Aufbau

Wie die meisten Klappbetten besteht auch das Gästebett Como von Veraflex aus einem Stahlrohrgestell, welches Kunststoffrollen an den Mittelstützen aufweist. Am Fuß- sowie am Kopfende befinden sich weitere Stützen, die mit einem einzigen Handgriff ausgeklappt werden können. Um das Bett auseinanderzuklappen, werden die Kunststoffhalterungen am oberen Bettrand von den Stützen gelöst und das Bett simpel auseinander gedrückt. Es empfiehlt sich, die äußeren Stellbeine vor dem Auseinanderklappen auszufahren, da dies den Aufbau durchaus erleichtert.

Das Gestell und der Lattenrost

Der Lattenrost wurde aus Holz gefertigt und ist mit dem Gestell durch einfache Steckhülsen verbunden. Leider weist der Lattenrost keine Vorrichtungen auf, um das Bett optimal auf das Gewicht einzustellen, allerdings sind solche Verstellmöglichkeiten bei einem Gästebett in dieser Preisklasse nicht gängig. Der Lattenrost ist mitsamt der auf ihm befestigten Matratze unbeweglich, sodass das Kopfteil nicht aufgerichtet werden kann. Das Gestell besteht aus Stahlrohr, welches punktverschweißt und braun lackiert wurde. Die beweglichen Stellstützen wurden mit Drehscharnieren am Hauptrahmen befestigt, die sich auch bei längerer Benutzung als stabil und haltbar erweisen.

Matratze

Auch im Veraflex Gästebett Como Test widmen wir uns der Matratze. Die ungefähr zehn Zentimeter dicke Matratze aus Schaumstoff weist eine mittlere Härte auf, die den meisten Personen zuträglich ist. Der Schaumstoffkern steckt in einem braunen Polyesterüberzug, der dank seiner Farbe ungemein schmutzresistent, jedoch nicht abnehmbar ist. Bis zu einem Gewicht von ungefähr 90 Kilogramm eignet sich das Klappbett durchaus als mehrtägige Liegestatt, die allgemein bequem ist und einen guten Nachtschlaf bietet.

Die Maße

Es handelt sich um ein typisches Einzelbett, dessen Liegefläche die Maße von 182 x 78 Zentimetern aufweist. Die Liegefläche genügt selbst größeren Gästen, ohne dass sie sich des Nachts zusammenkrümmen müssen. Zusammengeklappt nimmt das Bett äußerst wenig Raum ein, lässt sich also mühelos im Schlafzimmer an einer Wand aufbewahren oder bei höheren Schlafzimmerbetten sogar unter dem Bett platzieren. Mit einem Gewicht von knapp 16 kg erweist sich das Klappbett als leicht genug, um von einer einzelnen Person aus dem Keller in die Wohnung getragen zu werden.

Unser persönliches Testfazit:
Allgemein betrachtet ergibt der Veraflex Gästebett Como Test ein solides Ergebnis. Das Bett besteht aus einem stabilen Rahmen, der auch nach mehrfacher Benutzung einen haltbaren Eindruck vermittelt. Problematisch erweisen sich teils die Kunststoffrollen sowie die bräunliche Lackierung des Stahlrohrgestells. Stöße an harten Oberflächen lassen die Lackierung abplatzen, doch ist dies bei beinahe jeder Stahllackierung der Fall. Die Rollen blockieren zum Teil, besonders, wenn sie in der Ausgangsposition in verschiedene Richtungen deuten. Um das Bett nun zu schieben, müssen sich die Rollen zuerst ausrichten, doch das Prinzip dürfte jedem Leser von Einkaufswagen bekannt sein. Mit seiner zehn Zentimeter starken Schaumstoffmatratze, die praktischerweise bereits einen braunen Überzug besitzt, erweist sich die Liegestatt als sehr komfortabel, wenn es auch nicht mit einer Federkernmatratze vergleichbar ist. Wer sich jedoch vor Augen hält, dass das Gästebett Como ein Gästebett darstellt, welches nicht als dauerhaften Gebrauch angelegt ist, erhält ein gutes Klappbett, auf dem Gäste gerne nächtigen. Der Aufbau ist leicht und selbst von Kindern gut zu händeln. Einzig die Kunststoffhalterungen, die das Bett in der aufrechten Position zusammenhalten, sind anfangs recht schwer zu lösen, wobei sich dies nach mehrmaligem Gebrauch ebenfalls einstellt.

Veraflex Gästebett Klappbett Tokio mit verstellbarem Kopfteil

Worauf kommt es bei einem Gästebett an? Für den Test für das Veraflex Gästebett Tokio haben wir uns diese Fragen gestellt und präsentieren Ihnen einen Erfahrungsbericht, der Ihnen bei der Auswahl des nächsten Gästebetts eine Hilfestellung bieten soll. Wir haben das Klappbett genau unter die Lupe genommen und nach den wichtigsten Kriterien bewertet.

Das Produkt

Das Gästebett Tokio aus dem Hause Veraflex ist ein typisches Klappbett mit zusätzlichen Vorzügen. Die Matratze des Bettes ist fest auf dem Gestell fixiert, welches aus einem stabilen Stahlrohrrahmen besteht. Um den Transport und die Beweglichkeit im zusammengeklappten Zustand zu erleichtern, besitzt das Bett an den beiden mittleren Tragstützen Rollen aus Kunststoff, sodass es mit wenig Aufwand zur Seite geschoben werden kann. Die Matratze des Bettes besteht aus Schaumstoff, welcher von einer blauen Hülle umgeben wird. Das Highlight des Klappbetts ist jedoch das Kopfgestell. Durch ein zusätzliches Scharnier kann den Kopfteil problemlos in der gewünschten Position befestigt werden.

Die Bauweise und der Aufbau

Bei dem Gästebett Tokio von Veraflex handelt es sich um ein simples Klappbett, welches kurzzeitig übernachtenden Gästen als komfortable Liegestatt dient, sich jedoch auch für eine längere Zeitdauer als Ersatzbett eignet. Der Aufbau des Bettes ist nahezu selbsterklärend. Gelagert wird das Bett in einer aufrechten Position, die sich dank der weiter auseinanderstehenden Mittelstützen, die zugleich Rollen aufweisen, als sehr stabil erweist. Zum Aufbauen drücken Sie die beiden Betthälften auseinander und klappen die beiden am Kopf- und Fußende befindlichen Ständergestelle aus. Die Matratze ist bereits fest mit dem Lattenrost verbunden, sodass Sie sich keine Gedanken machen müssen, wie Sie die Matratze zusätzlich lagern. Um das Kopfteil des Bettes in eine höhe Position zu bringen, empfiehlt es sich, dass Sie sich kurz mit dem Knie unterhalb des Kopfteils abstützen und das Kopfteil nach oben ziehen. Als äußerst positiv müssen wir im Veraflex Gästebett Tokio Test vermerken, dass dem Bett eine Schutzhülle beiliegt, die die Matratze während der Aufbewahrung zuverlässig vor Verschmutzung schützt.

Gestell und Lattenrost

Das Klappbett besteht aus einem fest verschweißten Stahlrohrgestell, welcher weder scharfe Kanten noch Schwachstellen aufweist. Die beiden äußeren Traggestelle sind länger, um den in der Mitte des Bettes befindlichen Rollen genügend Spielraum zu bieten. Der Lattenrost besteht aus Holz und ist fest mit dem Gestell verbunden. Einen Nachteil stellen die Rollen aus Kunststoff dar. Bei größerer Belastung, beispielsweise bei Kindern, die auf dem Bett toben, können sie sich lösen oder brechen. Mit ein wenig handwerklichem Geschick lassen sie sich jedoch gegen Rollen aus dem Baumarkt austauschen.

Matratze

Die Matratze des Gästebetts Tokio von Veraflex besteht aus hochwertigem Schaumstoff, welcher von einer blauen Hülle mit farblich abgesetzten Nähten umgeben wird. Die Matratze ist zehn Zentimeter hoch und eignet sich durchaus für gewichtigere Personen.

Die Maße

Inklusive des Stahlrohrgestells besitzt das Gästebett Tokio eine stattliche Größe von 190 x 80 Zentimeter. Die reine Liegefläche beträgt 182 x 78 Zentimeter und eignet sich sehr wohl für größere Gäste. Mit einer Höhe von nur 35 Zentimetern ist das Bett relativ tief, wodurch schlafende Gäste mit Rückenbeschwerden eventuell Schwierigkeiten bekommen könnten.

Unser persönliches Testfazit:
Der Veraflex Gästebett Tokio Test hat ergeben, dass es sich bei dem Klappbett um ein solides Modell handelt, welches nicht nur ein kurzzeitiges Nachtlager darstellt. Die Matratze gewährt mit ihren zehn Zentimetern Höhe eine komfortable Unterlage. Einen Nachteil stellt der Matratzenbezug dar, der durch die blaue Einfärbung zwar recht schmutzunempfindlich, jedoch nicht waschbar ist. Die Handlichkeit des Gästebetts wird durch die praktischen Rollen erhöht. Mit nur wenigen Handgriffen lässt sich das Bett bequem auf- und wieder abbauen und nimmt dank der kompakten Maße im zusammengeklappten Zustand nur wenig Platz weg. Das Gästebett kann problemlos hinter einer Tür verstaut oder im Keller aufbewahrt werden und ist mit nur 18 Kilogramm leicht transportierbar. Problematisch zu betrachten sind die Kunststoffrollen, die bei größerer Belastung abbrechen können. Wer gebrochene Rollen nicht mit Ersatzrollen aus dem Baumarkt ersetzen möchte, kann ein massives Brett unter die Mitteltragstützen schieben, um den Höhenverlust auszugleichen. Sehr positiv ist das höhenverstellbare Kopfgestell. Besonders Personen, die ungern auf einer flachen Liegestatt nächtigen, werden das bis fast auf 90 Grad aufstellbare Gestell mit Wohlwollen betrachten.

Veraflex Gästebett Colonia 90x200cm ink. Staubschutzhülle

Das Gästebett bzw. Klappbett Colonia 90 x 200cm aus dem Hause Veraflex wird Sie durch sein Preis-Leistungs-Verhältnis beeindrucken. Sie bauen das Klappbett mit wenigen Handgriffen auf oder ab und können es dank der am Stahlrohrgestell befestigten Rollen problemlos über den Boden schieben. Das Gästebett eignet sich sowohl als kurzzeitige Liegestatt als auch als dauerhaftes Schlaflager, beispielsweise während der Ferien. Nachfolgend erfahren Sie, welche Vorzüge das Bett Ihnen im Einzelnen gewährt:

Veraflex Colonia Gästebett Test

Matratze

Die Matratze des Bettes besitzt eine Gesamtlänge von 188 Zentimetern und eine Breite von 88 Zentimetern. Sie besteht aus einem zehn Zentimeter dicken Schaumstoffkern, der sich in der Praxis als äußerst robust und haltbar erwies. Die Matratze ist für ein Gewicht von bis zu 90 Kilogramm ausgelegt, schwerere Personen könnten die Matratze auf Dauer als zu weich empfinden.

Gestell

Das Stahlrohrgestell des Gästebetts Colonia von Veraflex besitzt insgesamt vier Stützen, sodass der inkludierte Lattenrost auch bei voller Gewichtsauslastung bestens gestützt wird. Die beiden äußeren Stützen werden zum Zusammenklappen einfach in Richtung des Lattenrostes eingeklappt. Im zusammengeklappten Zustand steht das Gästebett auf den beiden mittleren Tragstützen, an denen sich frei bewegliche Rollen befinden. Eine feste Halterung am oberen Bettgestell verhindert das versehentliche Ausklappen, während die mitgelieferte Staubschutzhülle die Matratze vor Verschmutzungen schützt.

Komfort

In den Tests ergab sich, dass es sich bei dem Gästebett Colonia von Veraflex mit Staubschutzhülle um ein komfortables und äußerst robustes Klappbett handelt. Das Aufstellen sowie das Zusammenklappen gelingt innerhalb weniger Minuten. Selbst nach mehreren Nächten wird die Matratze als überaus bequem empfunden. Allerdings erweisen sich die Halterungen am Bettgestell, die das Bett im zusammengeklappten Zustand halten, zumindest in der Anfangszeit als recht schwergängig und die mitgelieferte Staubschutzhülle sitzt auf dem zusammengeklappten Bett relativ eng.

Unser persönliches Testfazit:
Mit dem Gästebett Colonia von Veraflex erhalten Sie ein komfortables Gästebett, welches platzsparend ist und sich durchaus als Ersatzbett für mehrere Nächte anbietet. Dank der Gesamtgröße von 200 Zentimeter Länge und einer Gesamtbreite von 90 Zentimetern ist genügend Spielraum gegeben, um größeren Personen als guter Liegeplatz zu dienen. Der einzige Nachteil des Klappbetts ist die fehlende Verstellbarkeit des Kopfteiles. Dieser schränkt den Nutzen des Gästebetts jedoch nur im geringen Maße ein. Zusammengeklappt nimmt das Bett wenig Raum ein und die mitgelieferte Schutzhülle verhindert effektiv die Verschmutzung der Matratze. Mit diesem Produkt erwerben Sie ein robustes und bequemes Gästebett, welches Ihren Gästen eine zuverlässige und für Sie platzsparende Ruhestätte darstellt.

Copyright © 2013-2014 Gaestebett-klappbett.de

rvn_digitalis_theme rvn_digitalis_theme_tv_1_6 rvn_digitalis_theme_fwv_1_2